Turnier Basel: U10 // Wettingen: U15

5. September 2020

U10 Turnier in Basel
6. September 2020

Nach einem 0 zu 0 fanden die Kids ihren Zaubertrank und gewannen anschliessend drei Spiele zu null und konnten 9 Tore erzielen. Bravo! Anschliessend gelang noch ein 1 zu 1 und am Ende gab es noch eine Niederlage.
Somit erreichten sie den guten 3. Platz. BRAVO!!!
Es spielten: Emma, Marta, Tobias, Alex, Hugo, Ahmadou, Moritz R, Paula, Vida, Lena

U15 Challenge-Turnier 5. September 2020 in Wettingen

Endlich wieder mal ein Turnier nach der langen Corona-Pause! Der Saisonstart für die U15Challenge fand in Wettingen, auf dem schmucken blauen Platz beim Tägipark statt. Fünf Spiele standen an gegen drei Wettinger-Mannschaften, die Red Sox und gegen Luzern.

Das erste Spiel gegen die Zürcher Red Sox in orange begann fulminant. Bereits nach einer Minute ging der Berner HC mit dem ersten Tor von Neuzugang Henry in Führung. Das weitere Spiel verlief ausgeglichen ohne weitere Tore, bis dann die Zürcher in letzter Sekunde noch den Ausgleich schafften. Bei den nächsten beiden Spielen gegen die beiden starken RWW-Teams hatten die BernerInnen mehr zu kämpfen, fanden aber immer besser ins Zusammenspiel. Schöne Kombinationen und tolle Paraden von TW Felix waren zu beobachten. Leider gewannen aber die Heimteams, unter Mitwirkung des (nicht ganz) Unparteiischen, wurde gemunkelt. Das vierte Spiel gegen die dritte Wettinger Mannschaft HCW konnte unser Team dann klar für sich entscheiden. Sie dominierten klar und gewannen 4:0. Auch das letzte Spiel gegen Luzern konnten die BernerInnen klar für sich entscheiden und gewannen souverän

Eine tolle Teamleistung haben sie gezeigt, trotz langer Trainingspause! Zudem haben die erfahrensten SpielerInnen gefehlt und im Gegensatz zu allen anderen Teams – die meisten sind mit reinen Jungs-Mannschaften angetreten – waren immer mehr Berner Girls auf dem Feld als Boys. Speziell zu erwähnen sind Henry und Fanni, die das erste Mal bei den U15Challenge mitspielten.

Es spielten: Fanni, Felix (TW), Henry, Jay, Malin, Mara, Maya, Moritz, Rosa und Vera

Coach: Ueli de Maddalena