Match­be­richt U15Girls, 17. Oktober 2020 in Olten /Trainings- und Wettkampf Pause

25. Oktober 2020

U15 Girls 17.10.2020

Es war der erste und letzte Feldspieltag der U15Girls in diesem Jahr und dies erst noch gegen die beiden beiden führenden Teams. Drei neue Spielerinnen sind erfreulicherweise heraufgerückt: Aïssa, Luisa und Mira waren zum allerersten Mal bei den U15Girls dabei, wobei Mira auch gleich ihren Einstand im Tor gegeben hat.

Beim ersten Spiel gegen Luzern waren sie noch etwas zaghaft und haben sich mehr aufs Verteidigen konzentriert. Sie konnten aber gut mithalten, die offensiver unterwegs waren und schliesslich doch noch ein Tor gemacht hatten, nach gefühlten zehn erfolglosen kurzen Ecken. Endresultat 0:1.

Gegen das starke Oltner Heimteam lief es dann schon viel besser. Obwohl diese sehr stark und selbstbewusst auftraten, gelang unseren Berner Girls immer mehr auch im Angriff. Leider kamen sie aber nie an der starken Torfrau vorbei. Dank Mira’s tollem ersten Einsatz haben aber auch die Oltnerinnen nur zwei Tore reingebracht.

Alles in allem zweimal knapp verloren, aber eine Achtungsleistung für eine junge Frauschaft mit wenig Spielpraxis – Bravo!

Spielerinnen: Rahel/Elena, Vera, Malin, Rosa, Maya, Amanda, Emilie, Luisa, Fanni, Aïssa, Mira (Tor),
Coach: Philipp und Felix (Tor)

 

 

 

 


Mitteilung von 24.10.2020 / Verordnung Kanton Bern

Mannschafts- und Kontaktsport: Keine Trainings und Wettkämpfe im Amateurbereich

Wettkämpfe sowie Trainings von Mannschaftssportarten dürfen nicht mehr stattfinden. Ausgenommen von diesem Verbot sind die Mannschaften der beiden obersten Ligen in den Sportarten Fussball, Eishockey, Handball, Volleyball und Unihockey. Allerdings sind keine Zuschauerinnen und Zuschauer mehr zugelassen.

Nicht mehr ausgeübt werden dürfen auch Sportarten, die einen dauernden engen Körperkontakt bedingen. Davon ausgenommen sind Personen, die eine solche Sportart professionell betreiben.