RS – BeHC / 19.05.2019

19. Mai 2019

Die Hauptstädter starteten gut ins erste Viertel. Sie erarbeiteten sich
gute Chancen vor dem gegnerischen Tor, aber leider fehlte ihnen das
Abschlussglück. Das Spiel war noch sehr ausgeglichen und die Berner
hatten auch noch ein bisschen die überhand.

Nach der kleinen Pause im zweiten Viertel gelang es den Gegner eine
kurze Ecke für sie rauszuholen, die sie anschliessend auch verwerteten.
Das Spiel verlief weiter ohne nennenswerte Aktionen von beiden Seiten.

Zu Beginn des dritten Viertels schliefen die Hauptstädter was von den
Zürcher mit dem 2:0 ausgenutzt wurde. Die Gegner begannen Hauptstäter
unter Druck zu bringen und erlangten so immer wie mehr die Kontrolle
über das Spiel. Trotzdem konnten die Berner einzelne gefährliche
Aktionen vor dem gegnerischen Tor starten die aber leider erfolglos
blieben.

Im letzten Viertel merkte man sehr stark das die Hauptstäter nicht mehr
so gut mithalten konnten da sie keine Auswechselspieler hatten und der
Gegner schon. Sie konnten noch einzelne gefährliche Spielzüge machen
die aber auch wieder erfolglos blieben, dem Gegner hingegen gelang es
wieder eine kurze Ecke rauszuholen und diese zu verwerten. Das Spiel
verlief weiter und endete mit dem Spielstand
BEHC 0:3 Red Sox.