Da­men­tur­nier 26.05.2019

29. Mai 2019

Damenturnier 26.05.2019

Nachdem sich die Damen des Berner HC letzten Sonntag kurzfristig vom Turnier in Luzern abmelden mussten, stand heute die Teilnahme in Wettingen, trotz einer Spielerin in Unterzahl definitiv fest. Die Taktik Renate als fliegenden Goalie einzusetzen bestätigte sich im ersten Spiel gegen RedSox. Dank offensiver Aufstellung konnten wir trotz zahlenmäßig überlegenem Gegner zwei Tore erzielen. Leider wurde RedSox mit mehreren Ersatzspielern auch gegen Ende des Matches nicht müde und gewann mit 4:2. Gleich im Anschluss folgte das Spiel gegen die Gastgeber Wettingen. Bis zur ersten Halbzeit stand es 3:1 für die Gegner. Das Goal kam durch das perfekte Zusammenspiel von Renate und Anne-Fleur zustande, wobei bei Anne-Fleur das Tor erzielte. Nach der Pause drehte Wettingen gegen Ende nochmal voll auf, fünf weitere Bälle fanden ihren Weg ins leere Goal und sie gewannen mit 9:1. Netterweise stand der Torwart von RedSox im nächsten Spiel gegen Olten bei uns im Tor. Olten selbst hatte auch nur einen fliegenden Goalie, insgesamt haben sie das Spiel jedoch dominiert und konnten zwei Torchancen umsetzen. Erst in den letzten Sekunden landete Anne-Fleur einen Treffer und wir beendeten den Match mit 2:1 für Olten. Ohne Pause ging es weiter zum letzten Match gegen Servette. Auch bei diesmal half uns ein gegnerischer Goalie aus, diesmal von Wettingen. Trotz vollem Einsatz bis zum Schluss, zeigten sich die Strapazen des Tages immer mehr. Obwohl es sich um einen ebenbürtigen Gegner handelte, mussten wir eine weitere Niederlage einstecken und schlossen das Turnier mit einem hart umkämpften 2:1 für Servette.
Heute war das voraussichtlich letzte Turnier dieser Saison für die Damen des Berner HC. Wir bedanken uns herzlich bei allen die mitgewirkt haben und bis zur nächsten Saison.

Bericht: Katja Bigler & Team